Aebi macht Transporter-Familie komplett

Mit dem neuen TP410 vervollständigt Aebi seine Transporter-Familie. Der Nachfolger des TP48P wird von einem 3,3 Liter Kubota Turbodiesel-Motor angetrieben.

Der TP410 komplettiert die Transporter-Familie von Aebi. (Foto: Hersteller)
Der TP410 komplettiert die Transporter-Familie von Aebi. (Foto: Hersteller)
Die neue Motorengeneration ist leiser und sparsamer als der Vorgänger und erfüllt zudem die Abgasvorschriften der Stufe V. Der Aebi TP410 bietet laut Hersteller das niedrigste Eigengewicht seiner Klasse. Das ermögliche eine gute Beschleunigung und Bodenschonung. Das Handgas kann jetzt elektronisch eingeschaltet und die Drehzahl per Knopfdruck geregelt werden. Die neue Zweikreis- Arbeitshydraulik mit separatem -ltank verbessert laut Aebi zudem das Arbeiten mit Zusatzanbaugeräten.

Modernisierte Kabine
Im Inneren der Panoramakabine sorgen modernisierte Instrumente mit integriertem Display für einen besseren Überblick über die wichtigsten Funktionen. Das Interieur verfügt neu über eine höhen- und neigungsverstellbare Lenksäule, Handyhalter, 12 V Steckdose und ein optionales DAB+ Radio.

Arbeiten in jedem Gelände
Der permanente Allradantrieb kombiniert mit den 100 % sperrbaren Front-, Heck- und Längsachsen im Aebi TP410 sollen für ausreichend Traktion in jedem Gelände sorgen. Zusätzlich stehe die Verdrehung von Vorder- und Hinterwagen, sowie die optionale Verdrehdämpfung für Stabilität und Sicherheit in extremen Schräglagen. Mit der neuen Zweikreisbremsanlage (Scheibenbremsen vorne, Trommelbremsen hinten), dem neuen Batterietrennschalter und verstärkter Kabine erfüllt der Aebi TP410 auch die neuesten Sicherheitsstandards.

Zur Homepage von Aebi